Monthly Archives: April 2017

Blühende Wüste

BLÜHENDE WÜSTE – ZWEI ALTE OSTERBILDER #Ostern in uns. Eine afrikanische Geschichte erzählt Folgendes: Ein Missionar beobachtete das seltsame Verhalten eines Beduinen. Immer wieder legte sich dieser der Länge nach auf den Boden und drückte sein Ohr in den Wüstensand … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Er ist auferstanden, wie er gesagt hat!

Nach dem Sabbat kamen in der Morgendämmerung des ersten Tages der Woche Maria aus Magdala und die andere Maria, um nach dem Grab zu sehen. Plötzlich entstand ein gewaltiges Erdbeben; denn ein Engel des Herrn kam vom Himmel herab, trat an … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Gott ist tot

  Das Wort vom Tod Gottes geistert immer lauter durch unsere Zeit. Zuerst, bei Jean Paul, ist es nur wie ein Alptraum – der tote Jesus verkündet vom Dach der Welt aus den Toten, daß er bei seiner Fahrt ins … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , | Leave a comment

Gott am Kreuz

Gott ist dem Menschen nachgegangen, wie es im Gleichnis vom verlorenen Schaf und von der verlorenen Drachme geschrieben steht (Lk 15), in das Reich des Verlorenseins, in das böse Nichts, das unter der Tat des Menschen aufgeklafft war. Gott hat … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged | Leave a comment

Vernichtigung

In dem Bericht über das letzte Zusammensein Jesu mit seinen Jüngern wird von einem eigentümlichen Vorgang erzählt, der auf das christliche Empfinden immer großen Eindruck gemacht hat. Es heißt da: Es war vor dem Paschafest. Jesus wusste, dass seine Stunde gekommen … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged | Leave a comment

Wahlen, Versprechen und Aufnahme in Freiburg

Am 1. April hat die Generalversammlung der Fraternität „ Jordan von Sachsen“ einen neuen Gruppenrat gewählt: Melanie Delpech wurde als Gruppenleiterin bestätigt. Neue Stellvertreterin ist Alexandra Parusel. Zusätzlich wurden drei weitere Ämter im Gruppenrat besetzt: das des Schriftführers, des Beisitzers für … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged | Leave a comment

Wie ein einstmals dominikanischer Altar nach Irrungen und Wirrungen wieder dominikanisch wurde

Es war einmal ein Dominikanerinnenkloster im Städtchen Löwental, heute ein Stadtteil von Friedrichshafen am Bodensee. Johannes von Ravensburg-Löwental stiftete 1250 seine Burg den Dominikanerinnen von Konstanz  und trat gleichzeitig in das Konstanzer Dominkanerkloster ein – übrigens als verheirateter Mann. Das … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , | Leave a comment