Einzelmitglieder

Schon seit den frühesten Zeiten, aber infolge der tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungen unserer Zeit heute wieder zunehmend, interessieren sich auch Einzelpersonen für die Nachfolge des hl. Dominikus als Laien. Personen, die sich aufgrund ihrer  persönlichen oder beruflichen Umstände nicht einer Fraternität anschließen können oder fern einer Fraternität oder eines Konvents leben, können deshalb nach Abwägung der Umstände zur Einzelmitgliedschaft zugelassen werden. Dies stellt eine Besonderheit des Dominikanerordens dar. Die Einzelmitglieder sind direkt dem Provinzrat unterstellt. Sie durchlaufen denselben Ausbildungs- und Eingliederungsprozess wie die Mitglieder der Fraternitäten und Gruppen entweder im Eigenstudium oder mit Assistenz durch die Verantwortlichen für die Ausbildung auf Provinzebene und/oder eines geistlichen Begleiters. Die Gruppen und Fraternitäten sind gehalten, den Kontakt zu den Einzelmitgliedern, die in ihrer Nähe wohnen, zu suchen. Zu den provinzweiten Veranstaltungen werden die Einzelmitglieder durch den Provinzrat eingeladen. In unserer Provinz gibt es Einzelmitglieder in Wien, Bronnbach, Heidelberg, Innsbruck und Bad Wörrishofen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.