Festveranstaltung zu Ehren des dominikanischen Altars in Brochenzell

Vor 200 Jahren wurde der ursprünglich aus dem Dominikanerinnenkloster Löwental in Friedrichshafen stammende Altar in die Pfarrkirche St. Jakobus in Brochenzell gebracht. Dort diente er zunächst als Hochaltar und nach einer Erweiterung der Kirche als Altar in der Taufkapelle. Nach einem jahrelangen Schattendasein wurde er 2004 von unserem Mitglied Teresa Amann wiederentdeckt und zusammen mit der Brochenzeller Gemeindereferentin Martina Andric-Röhner wieder stärker ins Gemeindeleben eingebunden. Seit einem Jahr versammeln sich etwa 10-15 Personen zur monatlichen dominikanischen Vesper. Jetzt fand zum 200-jährigen Jubiläum  eine Festveranstaltung statt mit einer Ausstellung und Führungen zum Altar, einem Vortrag von P. Provinzial Thomas Gabriel Brogl und  einer Festmesse, die ebenfalls von P. Thomas zelebriert wurde.

Ausführliche Berichte hierhierhier und hier.

 

This entry was posted in Uncategorized and tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.