Der Provinzrat hat getagt

Während des zu Ende gehenden Wochenendes trat im Augsburger Heilig-Kreuz-Kloster erstmals der neue Provinzrat der Dominikanischen Laien unserer Provinz zusammen. Die Fraternitäten in Bamberg, Freiburg, Graz und Landsberg hatten je zwei Delegierte geschickt; aus der Gruppe im Aufbau in  Wien und der sich neu formierenden Gruppe in Regensburg waren zwei Gäste anwesend, außerdem drei Mitglieder des ehemaligen Provinzrats und der Provinzpromotor. Besonders erfreulich war, dass mit Arnaud Kientz ein Mitglied des Europäischen Rates der Dominikanischen Laiengemeinschaften (ECLDF) als eingeladener Gast die Reise von Paris nach Augsburg auf sich genommen hatte und uns mit seinem Rat und seiner Erfahrung unterstützte. Die Sitzungen standen unter der umsichtigen Moderation des bisherigen Vizepräsidenten Felix Samuel Hoffmann, der sich auch um die Einladungen und die Gesamtorganisation gekümmert hatte.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bei den Beratungen am Freitag und am Samstag standen die Situation in den Gruppen und Fraternitäten, Fragen der Ausbildung, die zukünftige Gestaltung der Studien- und Einkehrtage und die Finanzlage im Mittelpunkt. Ausgehend von den Rechenschafts- und Erfahrungsberichten der ehemaligen Amtsträger wurde ausführlich und sehr engagiert über die wesentlichen Fragen der zukünftigen Provinzarbeit diskutiert. Am Samstagabend war es dann soweit, dass der Tractatus (das im Dominikanerorden übliche Procedere der Kandidatenvorstellung und Beratung über die Kandidaten) stattfinden und ein neues Provinzpräsidium gewählt werden konnte. Erfreulicherweise gab es zahlreiche Vorschläge und für einige Ämter stellten sich  mehrere Kandidaten zur Wahl.

Melanie Delpech wurde als Provinzpräsidentin wiedergewählt. Die übrigen Mitglieder des neuen Povinzpräsidiums sind: Horst Waibel von der Fraternität Landsberg am Lech als Vizepräsident, Elisabeth Fritzl (Fraternität Graz) als Schriftführerin, Ludwig Gauderer (Gruppe Regensburg) als Kassenführer, Tobias Schmich (Fraternität Freiburg im Breisgau) als Beisitzer für Ausbildung und Studium, Gabriele Neu-Yilik (Einzelmitglied aus Heidelberg) als Beisitzerin für Kommunikation mit den anderen Ordenszweigen, den internationalen Gremien und die Öffentlichkeitsarbeit und Ralph Berger (ebenfalls aus der Fraternität Landsberg am Lech) als Beisitzer für Kommunikation zwischen den Dominikanischen Laien unserer Provinz.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Alle Mitglieder des Provinzrats inklusive des Präsidiums und der Gäste nach der Wahl

Noch in der Nacht erreichten uns die Glückwünsche unseres Provinzials und anderer Ordensmitglieder. Herzlichen Dank allen, die uns in Gedanken und im Gebet begleitet haben und dem Augsburger Konvent, dessen Prior zugleich unser Provinzpromotor ist,  für seine großzügige Gastfreundschaft.

This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.