Tagung des Provinzrats

800px-2009-09-18-wien-by-RalfR-18

 

Am 2. Mai findet im Dominikanerkloster in Wien die jährliche Tagung des Provinzrats der Dominikanischen Laiengemeinschaften in der Provinz des hl. Albert von Süddeutschland und Österreich statt. Am 1. Mai haben die Mitglieder des Rats die Gelegenheit am „Tag der Dominikanischen Familie“ am Konvent der Dominikanerinnen in Wien-Hacking teilzunehmen. Das Familientreffen steht unter dem Thema:

„Betend studieren? Studierend beten? – Die Bedeutung des Studiums für die dominikanische Spiritualität.“

„Nach den beiden Säulen (des dominikanischen Lebens) Gemeinschaft und Gebet möchten wir uns in diesem Jahr der dominikanische  Säule des Studium widmen. Für Dominikaner und Dominikanerinnen ist Studium nicht bloß etwas, das wir betreiben, um uns auf Predigt oder Unterricht vorzubereiten. Als gläubige Auseinandersetzung mit der Welt und ihrem Schöpfer gehört dominikanisch verstandenes Studium wesentlich zu unserem dominikanischen Leben. Einige inspirierende Beispiele aus der Tradition des Predigerordens sollen diese zentrale Bedeutung des Studiums für die dominikanische Spiritualität beleuchten.“

(aus dem Einladungsflyer)

This entry was posted in Uncategorized and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.