„Das letzte Abendmahl“ von Plautilla Nelli OP

In Florenz wurde jüngst das „Letzte Abendmahl“ der Renaissance-Malerin Plautilla Nelli OP wiederentdeckt. Das Ölgemälde (7 x 2 Meter) ist wahrscheinlich die erste – und einzige – Darstellung dieses Motivs von einer Frau zu dieser Zeit.

Plauta Nelli lebte von 1524 bis 1588 in Florenz. Sie stammte aus einer Handelsfamilie und trat mit 14 Jahren in den Dominikanerorden ein. Sie war künstlerische Autodidaktin und betrieb in ihrem Konvent ein Atelier. Ihr „Letztes Abendmahl“ ist heute im Museum der Dominikanerkirche Santa Maria Novella in Florenz zu sehen.

Hier gibt es weitere Informationen: https://www.monopol-magazin.de/die-renaissance-der-plautilla-nelli?utm_source=monopol_Newsletter&utm_campaign=manuell

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.