Hl. Stephanus

Steinigung-des-hl-Stefanus-von-Pietro-da-Cortona-34400

Wie um uns daran zu erinnern, dass das Wunder des Mensch gewordenen Gottes, denen die sich zu Ihm bekennen und für Ihn Zeugnis ablegen, alles abverlangt, wechselt die liturgische Farbe schon am 2. Weihnachtstag vom festlichen Weiß zum Rot der Märtyrer. Gerade in unseren Tagen mit ihrer nie da gewesenen Christenverfolgung, ist es wichtig, sich das Zeugnis des hl. Stephanus vor Augen zu führen, daran zu denken, wie viele Christen auch heute bedrängt, vertrieben, entführt, enteignet, gefoltert und getötet werden und uns ernsthaft zu fragen, ob wir zu dieser Form der Verkündigung bereit wären. Der sowohl über der Krippe von Bethlehem und dem sterbenden Stephanus offen stehende Himmel eint beide Ereignisse und möge allen um ihres Glaubens an Christus willen Verfolgten die Kraft und den Mut für ihr radikales Zeugnis schenken.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.