Author Archives: Gabriele

Ein besonderer Kreuzweg

Zwischen 1933 und 1936 schuf der damals noch junge Kölner Künstler Peter Strausfeld einen Kreuzweg für die Kirche des Dominikanerklosters St. Albert in Walberberg bei Bonn, das von 1934 bis 1974 die Albertus-Magnus-Akademie als Philosophisch-Theologische Hochschule der deutschen Dominikaner beherbergte. Nach … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Einkehrtag zum Hochfest des hl. Josef in Landsberg

Einkehrtag am 17. März 2018 Am Vortag des 5. Fastensonntags fand ein Einkehrtag der Gruppe München-Landsberg im Kloster der Dominikanerinnen in Landsberg statt. Über 40 Teilnehmer kamen zusammen, um sich anlässlich des Hochfestes des Hl. Josef am 19. März mit … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , | Leave a comment

Versprechen in Wien

Die Wiener Fraternität wächst! Am Samstag, den 10. März legte eine Novizin der Gemeinschaft im Rahmen der Vesper in der Dominikanerkirche Maria Rotunda ihr einjähriges Versprechen ab. Wir gratulieren ihr sehr herzlich und wünschen ihr alles Gute und Gottes Segen!

Posted in Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Heimgang eines Missionars

Im Alter von 88 Jahren ist am 3. Februar der Klausener Dominikanerpater Adalbert Sprinkmeier verstorben. In seinem langen Leben war er unter anderem 26 Jahre in Bolivien und drei Jahre in Kuba als Missionar tätig. Seit Ende 1999 war er … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Aschermittwoch 1218

Von einem Aschermittwochswunder vor 800 Jahren hat heute die deutsche Ausgabe der Catholic News Agency berichetet: Der Heilige Dominikus, Gründer des Ordens der Prediger (1170-1221) Foto: CNA via Claudio Coello/Wikimedia (Gemeinfrei) Wir wünschen allen unseren Lesern eine gesegnete Fastenzeit

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Jahresgedächtnis der verstorbenen Eltern

Die Catholic News Agengy (CNA) berichtet in einem Beitrag vom 11. Februar  von der Tradition der Dominikaner am 7. Februar für ihre verstorbenen Eltern zu beten. CNA berichtet, dass Dominikaner generell das Gebet für die Toten pflegen. Sie beten  täglich … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , | Leave a comment

Sr. Maria Columba Schonath -von der Kranken zur Mystikerin

Die Bamberger dominikanische Laiengemeinschaft vom Heiligen Grab lädt für den 3. März 2018 zu ihrem Studientag ein, der sich mit der Mystikerin und Dominikanerin Sr. Columba Schonath beschäftigt. Sr Columba lebte von 1753 bis zu ihrem Tod 1787 im  Heilig-Grab-Kloster … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , | Leave a comment

„Das fließende Licht der Gottheit“ – Inspiration für die dominikanische Familie

„Das fließende Licht der Gottheit“ ist eine Schrift Mechthilds von Magdeburg. Sie wirkte im 13. Jahrhundert als Laie ohne lateinisch-theologische Bildung in Gebet und Dienst am Nächsten und trat erst im hohen Alter in ein Kloster ein. Ihr Werk spiegelt … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment

Hl. Zdislava von Lemberk

Als Ehefrau und Mutter von vier Kindern wurde Zdislava, geboren um 1220 in Mähren, im Alter von 21 Jahren „den Brüdern gleich“ in den Orden der Predigerbrüder aufgenommen, nicht als Ordensschwester, sondern als Laie. Was bedeutete es, als verheitete Mutter … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , | Leave a comment

Nachtrag: Einkehrtag in Landsberg

Zwischen dem Hochfest Maria Immaculata Conceptio und dem 2. Advent fand ein Einkehrtag der Gruppe Landsberg-München im Kloster der Dominikanerinnen in Landsberg statt. Insgesamt 30 Teilnehmer kamen zusammen, um sich am Vortag des 2. Advent mit dem Thema „Herr, schenke … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , | Leave a comment